Start Programm Ausstellung Sponsoren Download Veranstaltungsort Kontakt












Erster europäischer Kongress für ein ökologisch nachhaltiges Gesundheitswesen ein voller Erfolg
Mehr als 300 Teilnehmer aus 28 Ländern trafen sich vom 6.-8. Oktober 2004 zur CleanMed Europe. Sie repräsentieren einen breiten Querschnitt aus dem Gesundheitswesen: Krankenhäuser, Krankenhausträger, Firmenvertreter und zahlreiche Organisationen darunter das International Council of Nurses, die Weltgesundheitsorganisation, das Health Promoting Hospitals Network, die European Environmental Agency und die UNIDO.

Über 40 Vortragende sorgten für ein anspruchsvolles und abwechselungsreiches Konferenzprogramm und zeigten die Vielfalt der Themen und Aktivitäten zum Umweltschutz im Gesundheitsweisen auf
Downloads

Organisiert wurde die Konferenz vom Wiener Institut für Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen zusammen mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund und Health Care Without Harm. Zahlreiche Organisationen haben den Kongress inhaltlich, finanziell und ideel unterstützt.
Sponsoren

In der Ausstellung im Rahmen des Kongresses haben 30 Hersteller ökologisch verträgliche Technologien und Produkte präsentiert, ein Schwerpunkt waren biologische und fair gehandelte Lebensmittel.
Ausstellung

In der Posterausstellung wurden mehr als 40 Projekte präsentiert. Ein Großteil der Projektpräsentationen zeigte das beträchtliche Einsparungspotenzial umweltverträglichen Handelns auf. Für die besten Poster gab es den "Best Practice Award"

Weltpremiere: Wiener Deklaration für ein ökologisch nachhaltiges Gesundheitswesen

Im Rahmen des Kongresses wurde von den TeilnehmerInnen die "Wiener Deklaration von Umweltstandards für Gesundheitseinrichtungen" verabschiedet, die verpflichtende Umweltstandards für alle Gesundheitseinrichtungen fordert und konkrete Zielsetzungen auflistet.

Wiener Deklaration







 
(c) Copyright CleanMed Europe